Methoden

Ganzheitliche Bild-, Gestalt- und Traumatherapie

„Die Behandlung eines Teils sollte nie versucht werden ohne die Behandlung des Ganzen.“
(Plato)

Diese Form der Therapiearbeit wurde von Rudolf und Ute Schneider am Forum Gilching entwickelt.

Sie verbindet Elemente der Gestalttherapie, der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie, der Arbeit mit inneren Anteilen und der Ego-State-Therapie.

Ziel dieser ganzheitlichen Psychotherapie ist es, abgespaltene Anteile – und damit abgespaltene Lebensenergie – wieder zu sich zurückzuholen und so immer mehr ganz zu werden.

Wann wird diese Therapie eingesetzt?

Diese Therapieform kann

Wie geht es jetzt weiter?

Eine Sitzung dauert in der Regel zwischen 60 und 120 Minuten.

Sie bestimmen auch, wie viele Sitzungen Sie benötigen und in welchen Zeitabständen.